Einblick

Levothyroxin – Kleinste Wirkstoffdosen benötigen höchste Produktstabilität

Schilddrüsenunterfunktion ist eine weitverbreitete hormonelle Störung. Bei der Therapie muss das hochwirksame Hormon Levothyroxin für jeden Patienten ganz individuell dosiert werden. L-Thyrox® HEXAL® wird daher in 10 Wirkstärken von 25 bis 200 Mikrogramm angeboten. Dies verlangt bei der Produktion eine exakte Arbeitsweise im Mikrogramm-Bereich. Eine weitere Herausforderung ist die hohe Empfindlichkeit des reaktiven Hormons gegenüber Licht sowie Schwankungen bei Temperatur und Sauerstoffgehalt. Gerhard Bauer vom Manufacturing-Science-and-Technology-Team erklärt, wie bei Hexal durch hohe Sicherheitsvorkehrungen und hoch qualifiziertes Personal kontrollierte Produktionsbedingungen sichergestellt werden.

Kontrollarbeiten im Labor durch Mitarbeiter

Weiter geht's nach Ihrer Anmeldung

DocCheck
Differen Input Types

Diese Vorteile warten auf Sie

  • Exklusive Inhalte

    Mit dem kostenlosen DocCheck-Passwort erhalten Sie Zugang zu Inhalten, die sich ausschließlich an medizinische Fachkreise richten, darunter auch zu ausführlichen Fachinformationen aus dem „Antwortgeber“ oder Detailinformationen zu Produkten von Hexal.

  • Große Community

    Werden Sie eines von mehr als 1.200.000 registrierten DocCheck-Mitgliedern und somit Teil der größten Community für medizinische Fachberufe in Europa. Nutzen Sie das Netzwerk, um sich fortzubilden, auszutauschen und neue Kontakte zu knüpfen.

  • Breites Angebot

    Profitieren Sie von den vielfältigen Informationen und Services rund um medizinische Themen. Ob Journal, eLearning-Kurse oder Apps – der eStore ermöglicht das schnelle und bequeme Herunterladen von aktuellem Medizinwissen. Unter DocCheck Jobs finden Sie ein großes Angebot an freien Stellen. Und bei Interesse an Umfragen mit Ärzten und Patienten, stehen die Experten DocCheck Research bereit.